RoRo Autotransport.jpg

Autotransporte weltweit

Wenn man ein Auto über weite Distanzen transportieren muss, lohnt es sich dafür die Dienste eines auf Fahrzeuge spezialisierten Dienstleisters in Anspruch zu nehmen. Es stehen verschiedene Transportmittel zur Auswahl. Welches das beste ist, hängt hauptsächlich von der Strecke, den logistischen Einrichtungen am Abgangs- und Zielort, der Dringlichkeit und dem Budget ab. Innerhalb Europas stellen Sammeltransporter die kostengünstigste Transportart dar. Auf einem Sammeltransporter können 8 bis 12 Autos transportiert werden. Um ein flächendeckendes Angebot anbieten zu können, werden Autos in der Regel in speziell dafür vorgesehenen Logistikzentren umgeladen. So könnte zum Beispiel ein Auto aus der Schweiz das nach Spanien transportiert werden soll, zuerst mit einem Sattelschlepper der wöchentlich zwischen der Schweiz und Deutschland fährt, in ein Logistikzenter in Deutschland gebracht werden um dort auf einen regulären Service zwischen Deutschland uns Spanien umgeladen zu werden. Dadurch können für den Kunden auch Kosten reduziert werden. Bei den Sammeltransportern gibt es offene und gedeckte Fahrzeuge. Gedeckte Transporter schützen das Auto vor äusseren Einflüssen wie dem Wetter. Die Flächendeckung von geschlossenen Autoportern ist jedoch geringer, und die Transportpreise etwas höher. Wenn der Preis nicht das Hauptkriterium ist und dafür das Auto speziell gut geschützt transportiert werden soll, eignet sich ein gedeckter Einzeltransport.

Einen Einzeltransport hat weiter den Vorteil, dass die Transportdauer um einiges kürzer ist weil der Transporter auf direktem Weg vom Abgangsort zum Zielort fährt. Mit Einzeltransportern können praktisch alle Zielorte angefahren werden. Eine Alternative zum gedeckten Einzeltransporter bietet der Transport in einem Schiffscontainer. Während Schiffscontainer theoretisch für Transporte innerhalb von Europa eingesetzt werden könnten, kommen sie hauptsächlich für Übersee Strecken zum Einsatz. Zum Beispiel werden Autos aus den USA oft in Containern nach Europa verschifft. Durch den Einsatz von Containern können Fahrzeuge über weite Strecken praktisch von und in alle Länder transportiert werden. Da die Container normalerweise per Seefracht transportiert werden, muss man genügend Zeit für den Transport einplanen. Ein Containertransport dauert schnell einige Wochen. Eine Alternative wäre der Transport auf RoRo Schiffen. RoRo bedeutet "Roll on - Roll off". Dabei werden Fahrzeuge, we es der Name schon vorschlägt, auf ein Schiff gefahren und dort wie in einem grossen Parkhaus parkiert. Einen regelmässigen RoRo Service gibt es unter anderem zwischen den USA und Europa, sowie zwischen Europa und West-Afrika.

Sogar auf Strecken, auf welchen ein Eigentransport möglich wäre, lohnt es sich meistens einen professionellen Dienstleister zu beauftragen. Was zum Beispiel unsere Kunden speziell schätzen, ist dass wir die gesamte Zollabwicklung für sie übernehmen. Natürlich können Sie bei uns die Zollabwicklung auch machen lassen wenn Sie sich entscheiden das Fahrzeug selbst zu überführen. Der "All In" Service wird aber von vielen Kunden bevorzugt, da sich so der administrative Aufwand für sie sehr gering hält.

Fahrzeugtransporte Schweiz - West-Afrika

Wir bieten einen regelmässigen RoRo Service aus der ganzen Schweiz in mehrere Länder von West Afrika an. Wir holen Ihre Autos am gewünschten Standort in der Schweiz mit einem kleinen Transporter ab und verladen sie dann mit anderen Autos auf einen Sattelschlepper. Der Sattelschlepper fährt je nach Service zum Hafen in Antwerpen, in Rotterdam oder in Bremen. Dort werden die Fahrzeuge auf ein grosses Schiff, ein RoRo Schiff, umgeladen. Das Schiff fährt dann Richtung Westafrika und macht Halte in mehreren Westafrikanischen Ländern. Folgende Häfen werden angefahren:

  • Nouakchott, Mauretanien

  • Dakar, Senegal

  • Conakry, Guinea

  • Abidjan, Elfenbeinküste

  • Lome, Togo

  • Cotonou, Benin

  • Lagos, Nigeria

  • Douala, Kamerun

  • Pointe-Noire, Republik Kongo

  • Walvis Bay, Namibia


​Zusätzlich gibt es auch einen RoRo Service nach Durban, Südafrika.

Um diesen Service zu nutzen, müssen die Autos fahrbar, oder zumindest rollbar sein. Sollte bei einem Fahrzeug beim umladen der Motor nicht mehr anspringen, kann dieses auch von einem anderen Fahrzeug geschleppt werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Infos zu diesem Service.