Autotransport USA-Kanada-Schweiz Container oder RoRo.jpg

Autoimport aus den USA

Es gibt viele Gründe ein Auto in den USA zu kaufen. Einige Modelle sind in der Schweiz und der EU schlichtweg nicht erhältlich. Andere sind bei uns um einiges teurer. Wir können Ihr Auto in allen Regionen der USA abholen lassen und es Ihnen bis vor die Haustür in der Schweiz oder einem anderen Land liefern. Wir können Sie auch zu Fragen wie Co2 Abgaben, Zöllen, Mehrwertsteuern und anderen Abgaben die Sie beim Import in die Schweiz oder ein EU Land bezahlen beraten.

Wie wird ein Auto aus den USA in die Schweiz transportiert?

In den allermeisten Fällen transportieren wir Autos aus den USA per Seefracht nach Europa. Autos können entweder in Schiffscontainer verladen oder auf einem RoRo Schiff transportiert werden. Nachfolgend erklären wir diese beiden Transportarten und zählen die Vor- und Nachteile auf.

Transport auf einem RoRo-Schiff

RoRo steht für Roll on – Roll off, das heisst Fahrzeuge werden vom Personal am Abgangshafen auf das Schiff gefahren, dort für die Überfahrt parkiert und gesichert, und am Zielhafen wieder vom Schiff runtergefahren. Ein RoRo Schiff könnte man auch als schwimmendes Parkhaus bezeichnen. Auf den meisten RoRo Schiffen haben etwa 6000 bis 7000 Autos Platz. Autos die auf einem RoRo Schiff transportiert werden, werden meistens mit speziellen Autotransportern zum Abgangshafen, und schlussendlich vom Zielhafen in die Schweiz transportiert.

Vorteile vom Transport mit einem RoRo-Schiff

Der wichtigste Vorteil liegt im Preis. Der Transport von einem Auto per RoRo Schiff ist meist um einiges günstiger als per Schiffscontainer.

Nachteile vom Transport mit einem RoRo-Schiff

Autos müssen am Abfahrtshafen und am Zielhafen rangiert werden. Obwohl dies durch geschultes Personal vorgenommen wird und an amerikanischen und europäischen Häfen unter strikten Auflagen geschieht, entsteht dadurch ein kleines Risiko von Schäden. Durch die Bewegungen werden dem Kilometer-Zähler auch einige Kilometer hinzugefügt, was vor allem bei Oldtimern viele vermeiden möchten. Ausserdem sind Fahrzeuge beim Verlad am Hafen nicht vor äusseren Einflüssen, wie z.B. dem Wetter, geschützt.

RoRo Autotransport USA-Schweiz JuraLogistik.jpeg

Transport im Schiffscontainer

Schiffscontainer sind vielseitig einsetzbar und werden für den Transport von allen möglichen Waren benutzt. Es gibt zwei verschiedene Containerlängen: 20 Fuss und 40 Fuss. Wenn ein Auto einzeln transportiert werden soll, eignet sich ein 20 Fuss Container. In einem 40 Fuss Container haben normalerweise zwei Autos Platz. Mit speziellen Aufhängungen können sogar vier Autos transportiert werden. Schiffscontainer werden auf speziellen Containerschiffen transportiert und können problemlos auch auf Güterzüge, Rheinschiffe und spezielle Lastwagen verladen werden.

Für die Abholung und Lieferung von einem Auto gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Das Auto kann mit einem Autotransporter abgeholt werden und zum Hafen gebracht werden. Dort wird es dann für den Transport auf dem Schiff in einen Container verladen. Am Zielhafen wird es vom Container dann wieder auf ein Autotransporter geladen und so in die Schweiz geliefert. Die zweite Variante wäre den vollständigen Transport im Container. Dabei wird der Container von einem Lastwagen leer zum Abgangsort geliefert. Dort wird das Auto in den Container verladen. Der Lastwagen bringt den Container dann zum nächsten Hafen, wo dieser auf das Schiff verladen wird. Bei der Ankunft in Europa, z.B. am Hafen Rotterdam in Holland, wird der Container auf einen Güterzug, ein Rheinschiff, oder einen Lastwagen verladen und in die Schweiz gebracht. Das Auto wird erst am Zielort aus dem Container ausgeladen, es befindet sich also während des gesamten Transportes im Container.

Auto im Container von USA in die Schweiz transportieren.jpg
Autotransport USA-Schweiz Oldtimer.jpg

Vorteile vom Transport im Schiffscontainer

Das Auto ist besser gegen äußere Einflüsse, wie z.B. der Witterung, geschützt. Es wird auch weniger umgeladen, was den Kilometer-Zähler schont und das Risiko von Transportschäden minimiert. Die Infrastruktur für Schiffscontainer ist weltweit sehr gut ausgebaut, auch in den USA, Kanada, und Europa und der Schweiz. Das heisst, Autos können an beliebigen Orten in den USA oder Kanada in einen Container verladen werden, und an beliebigen Orten in der Schweiz oder einem anderen Land aus dem Container ausgeladen werden. Der Schiffscontainer können Sie zusätzlich noch mit anderen Waren beladen, z.B. Ersatzteilen für das Auto, oder einem Motorrad, was beim Transport auf einem RoRo Schiff nicht möglich ist.

Nachteile vom Transport im Schiffscontainer

Der Hauptnachteil ist der Preis. Der Transport von Autos in Schiffscontainern ist normalerweise teurer als RoRo. Um den Bestimmungen der IMO, der International Maritime Organization, gerecht zu werden, muss für den Transport im Container der Tank entleert werden und die Autobatterie abgehängt werden.

Autotransport USA- Canada-Schweiz .jpeg

Auto im Transportflugzeug transportieren

Luftfracht ist die schnellste Transportart um ein Auto aus den USA oder Kanada in die Schweiz zu bringen. Die Transportdauer per Luftfracht beträgt je nach Abgangs- und Zielort etwa eine oder zwei Wochen. In sehr dringenden Fällen ist es möglich ein Flugzeug zu chartern und die Transportdauer auf einige Tage zu verkürzen. Allerdings sind die Kosten dafür sehr hoch.

Autos Luftfracht.jpg

Verzollung von amerikanischen Autos in der Schweiz

Wenn Sie ein Auto oder ein anderes Fahrzeug aus Amerika in die Schweiz importieren, müssen Sie hier Mehrwertsteuern, Automobilsteuern, und Zollabgaben bezahlen. Die MwSt. beträgt 7.7%, die Automobilsteuer 4%, und die Zollabgaben 12 bis 15 Franken pro 100 kg Fahrzeuggewicht.

Co2 Sanktion beim Import von Autos aus den USA und Kanada

Die Co2 Sanktion fällt nur bei Neuwägen und bei Autos, welche im Ausland weniger als sechs Monate zugelassen waren an. Eine Co2 Sanktion wird auf Autos, die den aktuellen Co2 Zielwert überschreiten, an. Durch unsere Zusammenarbeit mit Grossimporteuren sind wir in der Lage, Ihnen eine Reduktion der Co2 Sanktion anzubieten.

Zulassung von amerikanischen Fahrzeugen in der Schweiz

In der Schweiz müssen alle importierten Autos von der Motorfahrzeugkontrolle geprüft werden, bevor sie zugelassen werden können. Bei amerikanischen Fahrzeugen kann es sein, dass technische Änderungen und evtl. Umbauten nötig sind, damit diese in der Schweiz zugelassen werden können. Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf abzuklären, ob das Fahrzeug das Sie importieren wollen, in der Schweiz ohne weiteres zugelassen werden kann. Durch unsere Zusammenarbeit mit Garagen die auf amerikanische Autos spezialisiert sind, können wir anhand der Dokumente abschätzen, welche Änderungen durchgeführt werden müssen, und mit welchen Kosten Sie für die Umbauten rechnen müssen. Wir bieten diesen Service für Fr. 420.- an. Wenn Sie sich dann entscheiden die gesamte Transportabwicklung mit uns zu machen, erstatten wir Ihnen diese Kosten zurück.